• 01_Hotel_Schwarzenbach
01_Hotel_Schwarzenbach1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Hotel Schwarzenbach Dolomiten Deutschnofen

Ein herzliches Willkommen im Hotel Schwarzenbach in Deutschnofen, Obereggen, Dolomiten in Südtirol!

 

Unser neu gebautes Hotel mit familiärer Führung liegt in unmittelbarer Nähe von Deutschnofen, nur wenige Kilometer vom international bekannten Ski Center Latemar Obereggen entfernt.
Eingebettet in eine einzigartig schöne Naturlandschaft, die zum Wandern und Mountain Biken in den Dolomiten einlädt, ist unser Haus ein idealer Ausgangspunkt für herrliche Erkundungstouren in die einmalige Bergwelt. Besuchen Sie unser Hotel Schwarzenbach und freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Sommer- oder Skiurlaub im Dolomiten Paradies.
2 Golfplätze in der Nähe: 18-Loch Golf Club Petersberg, 9-Loch-Club Karersee.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Familie Stocker
Hotel Schwarzenbach mit Team
Deutschnofen, Südtirol, Dolomiten


Nachhaltigkeit im Hotel Schwarzenbach in Südtirol

 

Bei uns im Hotel Schwarzenbach in Deutschnofen legen wir großen Wert auf das Wohl des Gastes und besonders auch auf das unserer Umwelt. In Zeiten des steigenden Klimawandels ist es immer wichtiger, achtsam mit unseren Ressourcen umzugehen. So wird bei uns Nachhaltigkeit groß geschrieben und gelebt. Bereits mit verschiedenen kleinen Änderungen kann Großes bewirkt werden.

So besitzen wir zum Beispiel eine Hackschnitzelanlage, die es uns ermöglicht, mit nachwachsenden Rohstoffen aus unseren lokalen, heimischen Wäldern unser Hotel zu beheizen und unsere Gäste mit Warmwasser versorgen. Weiters unterstützt unsere Solaranlage uns beim Warmwasser. Auch bei der Herstellung unseres Stromes haben wir uns für einen umweltschonenden Prozess entschieden. Wir nutzen die natürliche Kraft des Wassers in unserem Wasserkraftwerk und produzieren dort, ohne CO2-Emissionen auszustoßen, den Strom für das Hotel und unsere Gäste. Gerne können Sie während Ihres Aufenthaltes, kostenlos, mit gutem Gewissen und Gedanken an die Umwelt, Ihr E-Bike mit unserem „grünen Strom“ aufladen.

Zusätzlich zur Verwendung erneuerbarer Energien achten wir auf unseren Müllverbrauch. Wir versuchen so wenig Müll wie möglich zu produzieren. Unter anderem verzichten wir beispielsweise auf fast alle Portionsverpackungen beim Frühstück; so fällt viel Plastikmüll, der nicht unbedingt nötig ist, gar nicht erst an.
Leider gibt es aber auch Müll, der nicht vermieden werden kann. Hier achten wir besonders auf die korrekte Trennung, denn indem Materialien recycelt und in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt werden, kann der Ressourcenverbrauch und der CO2-Ausstoß reduziert und die Umwelt entlastet werden.

ITALIANO | ENGLISH